Headerbild

Speedway-Profi Valentin Grobauer in Heimat zurückgekehrt

Nach einer turbulenten Saison hat sich unser Speedway-Profi Valentin Grobauer endlich zu Wort gemeldet.

Speedwayprofi Valentin Grobauer

Aus verschiedensten – sportlichen und auch persönlichen Gründen – musste sich Valentin leider frühzeitig aus der englischen Liga verabschieden. Die Saison in der polnischen Liga hingegen hat er erfolgreich mit einem Punktedurchschnitt von 2,11 Punkte pro Heat beendet. Zurück in Deutschland ging es durchwachsen weiter. Beim Bundesliga Vorrundenrennen kam es zu einem Sturz, bei dem sich Valentin eine schwere Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen zuzog. Mit dem AC Landshut hat er sich trotzdem für das Finale in der Deutschen Bundesliga qualifiziert und wird Ende September um den Deutschen Mannschaftsmeisterschafts-Titel kämpfen. „Gegen welches Team steht noch nicht fest. Aber der Gegner ist egal, wenn man weiß, dass man gewinnen will“, erklärt er siegessicher. Ansonsten stehen noch der Speedway Team Cup (2.Liga) für den MSC Olching am 22. September und das goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain in Olching am 9.Oktober an.
Aktuell kümmert sich Valentin um die Vorbereitung für die Saison 2020. „Ich bin bereits auf der Suche nach neuen Clubs in England und Polen um 2020 eine bessere Ausgangslage bei meiner Team Wahl zu haben als diese Saison, wo sehr viel auf letzte Sekunde geplant werden musste“, erklärt er.

Mehr Infos über Valentin gibt es auf seiner Homepage: https://www.grobauer-racing.com/