Headerbild

Es fliegt ein Haus über Vilshofen

Vorbereitungen für Großbaustelle laufen: Stromhäuschen wird angeflogen.

Kranfahrer Benny
Baustellenbeginn Zweirad Würdinger
Fliegendes Haus über Vilshofen

Ohje, den Start in unsere Großbaustelle hätten wir uns einfacher vorgestellt: Dach runter, aufstocken, Dach drauf, fertig. An die fetten Stromleitungen, die im Dachstuhl verlaufen, haben wir da nicht gedacht. Aber was soll's. Wir haben uns mit dem Elektriker beratschlagt und eine Lösung gefunden. Teil 1 des Anbaus war nun kein zweites Stockwerk, sondern zwei Mini-Häuschen.

Einige Mitarbeiter freuten sich schon, dass Sie nun ganz hier übernachten dürfen und sich den Fahrtweg sparen können. Doch es kommen weder Badewanne noch Küche in die Häuschen. Sie bieten Platz für die gesamte Strom-, Wasser- und PV-Technik.

Angeliefert wurden die Mini-Häuser in Fertigbauweise. Kurzerhand mit dem Kran an Ort und Stelle gehoben und fertig. So schnell kann's gehen.

Für uns war das heute morgen ein schönes Spektakel - wann sieht man schon ein Haus im Sonnenaufgang über Vilshofen fliegen?

Ihr wollt uns durch das Abenteuer Baustelle begleiten? Das könnt ihr in unserem Blog tun: ►►►