Headerbild

Elias Edbauer nimmt an WM teil

Jetzt ist es amtlich: Elias Edbauer startet bei WM in der Schweiz!

Elias ist ein Kämpfer – das hat er in den letzten Monaten eindrucksvoll bewiesen. Der Saisonstart war mau, seine Form hatte unter einer längerer Krankheit gelitten. Doch er ist zurück, stärker und motivierter als je zuvor. Und mit einem eisernen Willen hat er sich in den letzten Wochen den WM-Qualis gestellt. Mit Erfolg!

Letztes Wochenende fand in Augsburg der zweite Wettkampf um die WM-Teilnahme statt. „Von Beginn an lief es super“, berichtet Elias. „Über die 200 Meter fliegend wollte ich den bisherigen U19-Bahnrekord von 10,59 Sekunden auf jeden Fall toppen, dass es aber 10,319 Sekunden werden, hätte ich nicht gedacht. Das war neue persönliche Bestzeit, schneller als bei der WM letztes Jahr, Platz 1 und neuer Bahnrekord aller Klassen.

Das Sprintturnier und den Keirinwettbewerb habe ich dann ebenfalls gewonnen. Im Teamsprint musste ich den Anfahrer machen. Der Lauf war nicht perfekt, trotzdem sind wir mit 37,66 Sekunden auch einen neuen Bahnrekord gefahren.

Die Augsburger Bahn ist einfach super. Sie ist der diesjährigen WM-Bahn in der Schweiz sehr ähnlich und mit 200 Meter genauso so lang. Augsburg war eine super Vorbereitung auf die WM. Ich habe hier jetzt 3 Bahnrekorde.“

Mit diesen erstklassigen Ergebnissen hat Elias seinen Platz bei der WM sicher.


Elias, wir sind wahnsinnig stolz auf dich und stehen geschlossen hinter dir – die Daumen sind schon jetzt gedrückt! Schließe an den Erfolg von 2017 an - wir wünschen es dir von ganzem Herzen!